Das Projekt Geschäftsideen für Entwicklung ist ein Teil des globalen Programms „Migration & Diaspora“ (PMD), das sich an Personen serbischer Herkunft richtet, die in Deutschland leben und die ein Unternehmen in Serbien gründen möchten. Mit diesem Projekt werden wirtschaftliches Wachstum und Wissenstransfer, Eröffnung neuer Arbeitsplätze sowie Innovationen und nachhaltige Entwicklung gefördert. Das Programm wird von der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) im Auftrag des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) durchgeführt.

In diesem Jahr ist die Ausschreibung an die Umsetzung von Geschäftsideen gerichtet, deren Businessplan und Geschäftsmodell schon ausgearbeitet sind und die in einer Zeit von sechs Monaten umgesetzt werden können.

Das Angebot beinhaltet auch individuelle Unterstützung für einen erfolgreichen Geschäftsbeginn, die sowohl in Deutschland als auch in Serbien gewährleistet wird. Das Projekt hilft bei der Vernetzung mit erfolgreichen Unternehmern*innen und Unternehmensgründern*innen, mit potentiellen Geschäftspartnern, Netzwerken und Inkubatoren und hilft bei der Suche anderer Finanzierungsquellen und/oder potentieller Investoren.

Für die Personen, deren Geschäftsideen auserwählt werden bietet man mit 7.000 EUR Zuschußmittel die Möglichkeit die Reisen zur Marktrecherche in Serbien, Werbung, rechtliche Beratung zu finanzieren. Die Bewerbungsfrist ist 13. März 2021.

Das Programm Migration & Diaspora im Rahmen der deutschen Entwicklungszusammenarbeit unterstützt der Mitglieder unserer Diaspora deren Geschäftsideen zur Entwicklung in Serbien beitragen!